Zend Studio 6.0 für Eclipse

Ich habe gestern Abend mal wieder in den Weiten des Internets gestöbert, um ein paar Tipps und Tricks zu finden, die meinen Workflow beim Programmieren verbessen könnten. Dabei bin ich auf die neue Version des Zend Studios gestoßen – Zend Studio 6.0 für Eclipse. Also fix mal eine Testversion geladen und installiert. Bisher bin ich mit der Benutzung von Editoren auf Basis von Eclipse ja nie richtig warm geworden.

Ich habe früher eine Zeit lang das PHPEclipse ausprobiert. Grund dafür war ein Test von Html/PHP Editoren in meiner alten Firma. Ich konnte mich mit dem Bedienkonzept damals nicht anfreunden. Einzig die Integration von MS VSS in Eclipse über ein Plugin fand ich sehr gut gemacht. In der Firma sind wir dann bei Dreamweaver bzw. Zend Studio geblieben.

An der eigentlichen Oberfläche hat sich nicht viel getan, praktisch sind die Dialoge beim erstellen von Dateien. Da kann man gleich zwischen verschiedenen Arten wählen (Klasse, Interface oder einfache PHP Datei).

Ein absolut geniales Feature Merkmal diese Zend Studion Version ist eine TODO Liste. Fügt man im Quellcode einen solchen Kommentar

//TODO - Insert your code here

ein, dann wird dieses TODO in einer Liste in der IDE Entwicklungsumgebung angezeigt. Sehr Cool.

Ebenso einfach ist eine Versionierung der Dokumente möglich, die ohne weitere Einstellung funktioniert. Eine Anbindung an SVN oder CVS funktioniert natürlich auch.

Am Ende war der erste Test ganz viel versprechend. Ich bleibe da mal dran und berichte.

Links:
http://www.phpeclipse.de
http://www.adobe.com/de/products/dreamweaver/
http://www.zend.com/de/products/studio/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.