Heute: Tag des Deutschen Bieres

Was man nicht alles findet wenn man sich mal mit so einem Datum beschäftigt. Ich denke mal Veraldar Nagli wäre stolz auf mich.

Der Tag des Deutschen Bieres geht zurück auf das Deutsche Reinheitsgebot: Herzog Wilhelm IV. hat es am 23. April 1516 in Ingolstadt verkündet – und damit das erste Verbraucherschutz-Gesetz begründet. Danach darf bis heute Bier in Deutschland mit den Zutaten Wasser, Hopfen und Gerste gebraut werden (die Hefe war in diesem Zusammenhang noch nicht bekannt). Dieser Festtag wird nun schon seit 14 Jahren an jedem 23. April im ganzen Land gefeiert. Von Jahr zu Jahr wächst die Zahl der Termine, und schon jetzt zeichnet sich ab: 2008 werden es so viele Veranstaltungen sein wie nie zuvor.

Na dann Prost!

In Dresden hab ich leider nur eine Veranstaltung gefunden:

Feldschlösschen Stammhaus
Führungen durchs Biermuseum ab 19 Uhr, Gerichte rund ums Bier und Livemusik.

Links:
Deutscher Brauer-Bund
Feldschlösschen Stammhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.