Musik vom iPod kopieren

Vor einiger Zeit hat mich Herr Nagli mal gefragt ob es möglich ist, einen fremden iPod an den Mac zu stöpseln, um mal zu kontrollieren ob die erwartete Musik auch wirklich auf den iPod drauf ist. *hüstel*

Ich konnte ihm da aber noch keinen wirklichen Tipp geben. Vor einigen Tagen habe ich aber mal wieder mit MacFuse rumgespielt und bin dabei zufällig auf eine Lösung für das oben beschriebene Problem gestoßen.

MacFuse ermöglicht das mounten von Filesystemen als normaler Nutzer (FUSE = Filesystem in USerspacE). Ich hatte das eigentlich nur zum mounten von SFTP Volumes ausprobieren wollen. Bei der Suche nach weiteren unterstützten Filesystemen, die mittels MacFuse angesprochen werden können (ProcFS, SpotlightFS, NTFS-3g, Truecrypt) bin ich dann auf iTunesFS gestoßen.

itunes-fs.png

Damit ist es möglich eine iTunes Bibliothek als Filesystem zu mounten. Dieses Filesystem verhält sich dann wie ein ganz normales Laufwerk. Von diesem kann man dann Dateien sehr einfach kopieren im Finder kopieren. Das funktoniert auch, wenn ein iPod angesteckt ist und iTunesFS gestartet wird. Dann wird das Filesystem des iPods im iTunesFS mit gemountet.

Für die Arbeit mit MacFuse gibt es auch noch eine einfache, aber sehr schöne, grafische Nutzeroberfläche – MacFusion.

Links:
MacFuse
iTunesFS
MacFusion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.