Das Mooskugeldrama

Wie ich schon schrieb, brauchten meine Eltern den Platz, wo mein altes Aquarium bisher stand. Deshalb hatten sie, bevor ich es letzte Woche abgeholt habe, schon alle Fische rausgefangen und in ihr eigenes, neu eingerichtetes Aquarium umgesiedelt. Das war kein Problem, denn Vati hatte es schon zwei Wochen lang „einlaufen“ lassen, so dass das Wasser aufbereitet und der Filter eingefahren war.

In meinem Aquarium befand sich auch eine bestimmt schon 10 Jahre alte, inzwischen sehr ansehnliche Mooskugel mit ca 12cm Durchmesser.

Meine Mutti war der Meinung, dass man diese, bevor sie ins neue Aquarium kommt, mal ordentlich auswaschen müsste. Schaut man sich nun im Internet mal um, wie so eine Mooskugel zu behandeln ist, steht da, dass man sie durchaus auswaschen kann. Aber wie bei jedem LEBEWESEN sollte dies VORSICHTIG erfolgen.

Ihr ahnt es sicher schon: aus der Mooskugel wurde ein Moosteppich. Manchmal versteh ich meine Eltern nicht …

Bildquelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mooskugel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.