Laichhöhlen/Welshöhlen

Noch mal Aquarien Content: es geht um Höhlen für die Saugwelse (Ancistrus). Bisher hatte ich immer einen umgedrehten Tontopf als Unterschlupf für meine Welse im Aquarium. Der wurde gut angenommen, gefiel mir aber nicht wirklich.

Ancistrus (Bildquelle: Wikipedia)

Ancistrus (Bildquelle: Wikipedia)

Mit der Einrichtung meines unseres neuen Aquariums wollte ich da was ändern und habe mal im Internet gesucht. Ich bin dann auch fündig geworden: Laichhöhlen oder Welshöhlen aus Ton. Angebote werden die von verschiedenen Anbietern in einer sehr weiten Preisspanne.

Ich habe mich für den Kauf bei Frau Stefanie Herz entschieden und wurde nicht enttäuscht – superschnelle Lieferung. Gekauft habe ich drei längliche Mega-Laichröhren (ca. 14-15 cm lang, 4-5 cm hoch, 5-6 cm Eingang) für je 2.80€, da unsere beiden Ancistrus-Herren inzwischen schon größer als 10cm sind.

welsroehren

Unsere Welse sind hellauf begeistert von den Röhren – zwei von drei sind schon dauerhaft belegt. Weitere Photos gibts, wenn Frauchen den Polarisationsfilter für Ihre Kamera bekommen hat.

Links:
www.laichhoehlen-welshoehlen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.