Rolfs Kragen

Hier mal ein Schnappschuss vom kranken Rolf. Leider ist die Qualität schlecht, da mit dem Handy gemacht. Wie man aber sehen kann, mag er seinen neuen Leihkragen nicht wirklich.

Dat Rölfchen ist momentan schwer gebeutelt. Er hat an drei Pfoten zwischen den Zehen Abszesse. Der Tierarzt hat ihm erstmal einen Kragen verabreicht, da er scheinbar durch lecken der Pfoten die Bakterien immer wieder schön verteilt und gleichzeitig die abheilenden Wunden immer wieder öffnet.

Nuja, zusätzlich hat er noch einen Spray bekommen, der scheinbar total eklig ist – Rolf mag den nicht. Das ist auch gut so, es wird nämlich noch zusätzlich auf die Pfoten gesprüht.

Weiterhin wurde Blut entnommen, um auf eine mögliche Allergie zu testen. Rolf hat den Einstich und die Blutentnahme dazu genutzt, den in Reichweite befindlichen Tierarzt einer Komplettreinigung zu unterziehen. Sehr zu dessen Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.