Der Š100 läuft!

It’s alive!“

Heute bin ich in aller Frühe in die Garage gefahren, um den Škoda zu beleben. Also flugs den Vergaser drauf gebaut und den Kraftstofffilter gereinigt. Ein paar mal gepumpt – nix passiert.

Eine ganze Weile und mehrere Vergaseröffnungen später ist der Škoda dann willig angesprungen und lief völlig rund. Die Gasannahme ist zwar noch nicht perfekt, aber das Wichtigste für mich war, das er überhaupt läuft. Anschließend haben wir dann erstmal Ölstand kontrolliert und Wasser aufgefüllt. Danach wurden einige Runden um die Garage gedreht und etwas mit dem Heck gewedelt.

Zum krönenden Abschluss haben Frauchen, mein lieber Kollege Eike und ich noch schön gegrillt (aber nicht so lasch wie hier ). Fotos gibts leider keine – die Batterie der Kamera war leer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.