Schrauber-Aliens

Der Motor ist raus! Wir haben den letzten schönen Tag in dieser Woche genutzt und  vorgestern das „Herz“ aus dem Škoda 130L „gerissen“. Da der Motor ja relativ kompakt ist, ging das auch ohne Motorkran recht gut. Zudem hatten mein Schrauber-Kollege und ich äußerst tatkräftige Unterstützung von Vinz „ThePrince“.

Der Innenraum ist nun fast vollständig leer. Das Armaturenbrett, Heizung und Lenksäule habe ich auch noch fix ausgebaut. Nun müssen nur noch die Pedalerie und der Himmel entfernt werden. Somit kann ich demnächst die Scheiben raus nehmen und den Škoda auf die Seite legen.

In der Zwischenzeit werden alle Ersatzteile verpackt, beschriftet und ordentlich aufgeräumt. Ich will ja alles mit minimalem Zeitaufwand wiederfinden. Das Haufenprinzip hat zwar etwas für sich, ist aber ohne Lagerhalle wohl nicht so zielführend.

Frauchen hat uns zudem hervorragend versorgt und beköstigt. Hat zusammen richtig viel Spaß gemacht! Unser Gehilfe wurde abschließend mit einer Runde in der Höllenmaschine belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.