Es lebt!

Nach langer, langer Zeit haben mein lieber Kollege und ich eben den Tara 603 wieder zum Leben erweckt. Da der Rapid zur Oldtimerausfahrt ja leider nicht fertig wird, wollte mein Kollege wenigstens ein Mal probieren, ob der Tatra läuft. Wie das bei Langzeitprojekten so ist wollte ich da zuerst so gar nicht ran. Am Ende haben wir es einfach mal probiert. Dabei habe ich festgestellt, dass in der alten Halle wohl jemand das Radio geklaut haben muss und dies nicht gerade fachgerecht entfernt hat.

Dem über vierzig Jahre alten und vielfach geflickten Kabelbaum hat das gar nicht gut getan! Nach zwei Stunden suchen und flicken an eben jenem Kabelbaum hatten wir dann endlich einen Zündfunken und konnten ein paar Startversuche wagen.

Nachdem die Batterie aus dem Tatra leergesaugt war, haben wir noch zwei Versuche mit der Batterie aus dem Mini gemacht. Und siehe, am 4.Juni 2012 um kurz vor 23.00 Uhr hat der Tatra gehustet, sich kurz geschüttelt und lief dann völlig problemlos rund und sauber.

Einen Fahrversuch haben wir ob der späten Stunde nicht unternommen. Ist eben doch ganz schön laut der alte Tschecheslowake .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.