Ausflug nach Prag

Gestern war ich mal wieder in Tschechien unterwegs – genau gesagt in Prag. Ziel war eine Tiefgarage, in der wir eine Skoda 105 Karosse geholt haben. Warum tut man das? Weil sie (die Karosse) komplett rostfrei ist. Ja ja, rostfrei,  bei einem Skoda … aber erstaunlicherweise ist das so.

Skoda 105 (Rennumbau)

Leider stand das Teil nur auf Böcken und einer kaum angeschraubten Vorderachse ohne Lenkung da. Der Aufladevorgang hat sich etwas hingezogen, da wir nur zu zweit waren … aber es hat alles geklappt.

Skoda 105 (Rennumbau)

Um einen Eindruck von der Karosse zu bekommen mal noch zwei Bilder im Sonnenschein. Ist wirklich erstaunlich wie gut die Karosse ist.

Skoda 105 (Rennumbau)

Da das Fahrzeug als Basis für einen Rennwagen geplant war, wurden schon ein paar Sachen umgebaut (Kasten im Kofferraum, Ablauföffnungen zugeschweisst), die nun wieder rückgängig gemacht werden müssen.

Skoda 105 (Rennumbau)

So sieht das dann aus, wenn die Karosse in der Halle im Schrauber-Paradies eingetroffen ist …

Schrauberparadies

In so einer tschechischen Tiefgarage finden sich aber auch noch ganz andere Projekte. So zum Beispiel eine RallyCross S110R Breitbau mit  einem Tatra 613 Motor (+ Achse und Getriebe). den würde ich gern mal hören …

S110R Rallycross Umbau

S110R Rallycross Umbau

S110R Rallycross Umbau

Mal noch zwei Bilder vom Herz … Platz ist ja bekanntlich in der kleinsten Hütte …

S110R Rallycross Umbau

S110R Rallycross Umbau

Auf dem Rückweg haben wir noch ein paar „Projekte“ für mutige Menschen entdeckt … 😉

R.I.P. (Octavia, tatra 603)

R.I.P. (S100, Lada)

R.I.P. (S110R)

R.I.P. (S100, Lada)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.